Wie komme ich den Ätna hoch?

28. Februar 2022  
Reisen & Tourismus

Wie komme ich auf den Ätna hoch? Fragt sich der eine oder andere Interessierte. Das kommt ganz auf die persönlichen Präferenzen und Möglichkeiten an, denn es führen nicht nur viele Wege nach Rom, sondern auch auf den Ätna.

Die schnellste Variante sind wohl Helikopter und Ultraleichtflugzeuge, wobei man dabei zugestehen muss, dass man mit diesen Fluggeräten eher „über“ und weniger „auf“ den Ätna kommt. Wer den physischen Kontakt zum Berg sucht, kann eine Seilbahn, Geländewagen und Offroadbusse in Anspruch nehmen oder auch schlicht auf seine Füße zurückgreifen. Letzteres lässt sich nicht vermeiden, wenn man bis zum Hauptkrater des Ätna vordringen möchte, denn eine gewisse Höhe lässt sich mit den Hilfsmitteln erreichen, doch die letzten Schritte müssen stets gewandert werden. Wer anspruchsvolles Trekking mag, kann selbstverständlich auch eine längere Wanderroute in Anspruch nehmen. Somit wäre die Frage, wie man auf den Ätna kommt, ausführlich beantwortet.

Wie gefährlich ist eine Ätna-Tour?

Oftmals stellen sich dann noch diverse Anschlussfragen, etwa, wie gefährlich ist eine Ätna-Tour? oder auch wie oft bricht der Vulkan aus? Es handelt sich um einen aktiven Vulkan und deshalb sollte man es tunlichst vermeiden, eine Ätna-Tour auf eigene Faust und ohne Guide zu unternehmen. Der Anbieter EtnaWay verfügt über ein umfangreiches Portfolio an unterschiedlichen Routen und Verkehrsmitteln. Von der Jeep-Tour über Hubschrauber-Rundflüge (alternativ auch mit dem Ultraleichtflieger) bis hin zu Trekking-Routen aller Art, ist alles im Angebot zu finden. Ätna-Touren ab Taormina und ab Catania sind beispielsweise möglich oder auch Nachtwanderungen sowie private Führungen mit nur einem oder zwei Teilnehmern – eine einmalige Gelegenheit für Pärchen eine unvergessliche Zeit miteinander zu verbringen. Natürlich auch die ideale Gelegenheit für jeden Mann seiner Angebeteten einen unvergesslichen Heiratsantrag zu machen.

Ätna-Touren und Ätna-Blog

Auf der Webseite von EtnaWay findet man zahlreiche Informationen, nicht zum breitgefächerten Angebot an geführten Touren, sondern auch zum Ätna und der umliegenden Region, unter anderem auch zu regionalen Köstlichkeiten. Auf dem Ätna-Blog der Internetpräsenz finden sich viele lesenswerte Artikel.