Stromkosten mit Photovoltaik und Stromspeicher senken

  • 8. November 2020
  • 251 Views
  • 0

Photovoltaikanlage und Stromspeicher. Jetzt beraten lassen!

Wir sind Experten für Solarenergie, PV-Anlagen und Stromspeicherung

Viele Hausbesitzer entscheiden sich jetzt für eine Photovoltaikanlage. Eine durchschnittliche Solarstromanlage von fünf kWp produziert jährlich etwas mehr Strom als ein Vier-Personen-Haushalt im Schnitt verbraucht. Nicht nur, dass jeder Einzelne damit seinen Beitrag zum Klimaschutz leisten kann – das eigene Solarkraftwerk auf dem Hausdach ist auch eine kleine Geldanlage. Die PV-Anlage ist aufgrund der Bestimmungen des Erneuerbare Energien Gesetzes (EEG) und durch die festgelegte Einspeisevergütung gut kalkulierbar – und in Kombination mit einer ausgeklügelten Stromspeicherung haben Solarstromproduzenten sogar die Möglichkeit, den selbst gewonnenen Strom für die Betankung des eigenen Elektroautos zu nutzen – und somit klimaneutral und CO²-frei Auto zu fahren. Wer den Strom vom eigenen Dach dank Wechselrichter und Stromspeicherung effizient nutzt, macht sich unabhängig vom Energieversorger, kann seinen Ertrag deutlich erhöhen und den eigenen Strom sinnvoll nutzen. Wir von der Brenner Energie GmbH sind mit Beratung, Auslegungsberechnung, Montage und Wartung gern dabei behilflich.