Helen-Keller-Schule

  • 20. April 2010
  • 138 Views
  • 0

Homepage der Schule – Helen-Keller-Schule (Sonderpädagogisches Förderzentrum, Schwerpunkt Sprache)

Art und Schweregrad einer sprachlichen Beeinträchtigung entscheiden, ob ein Kind in die Helen-Keller-Schule kommt. Der individuelle Förderbedarf wird in einem Förderausschuss ermittelt, der eine Empfehlung für die bestmögliche Förderung ausspricht.

In allen Klassenstufen arbeitet unsere Schule nach den Rahmenplänen der allgemeinbildenden Schulen. Die Arbeit ist durch besondere pädagogische und therapeutische Bedingungen gekennzeichnet. Die durchschnittlichen Klassenfrequenzen liegen bei nur 12 Schülern. Die Helen-Keller-Schule ist als Durchgangsschule konzipiert.

Wenn die Sprachbehinderung gebessert oder beseitigt ist, wechselt der Schüler zur allgemeinbildenden Schule. Das kann während der Grundschulzeit oder mit dem Übergang in die Oberschule stattfinden.

Schüler, die an der Helen-Keller-Schule verbleiben, können folgende Abschlüsse erhalten:

– Hauptschulabschluss am Ende der 9. Klasse
– Erweiterter Hauptschulabschluss nach der 10. Klasse
– Mittlerer Schulabschluss

http://www.helen-keller-schule.de

 

Webkatalog Informationen


Kategorie: Bildung & Wissenschaft
Eingetragen am: 20.04.2010
Keywords: Helen Keller Schule Sprachschule